Buschhausen am Aaper Wald0
0
00
Unser Haus

Die Geschichte des Hauses

Das lang bestehende Restaurant war ursprünglich ein Bahnhofsgebäude der um 1900 in Betrieb genommenen Bergisch Märkischen Eisenbahn.

Nachdem die erste elektrische Straßenbahn am 27. Januar 1896 eröffnet wurde, entstand der Bau einer Zweigstrecke entlang der Grafenberger Allee über Rath nach Ratingen. Diese Strecke wird heute noch durch die Straßenbahnen 712/719 befahren.

 


 

 

1920 wurde das Gebäude in ein Restaurant umgewandelt und trug den Namen "Buschhausen".

Das Restaurant befand sich im Familienbesitz und wurde über 4 Generationen erfolgreich betrieben. Anfang 2012 wurde das Restaurant von

Alma und Ermin Hadzovic umgestaltet und trägt seitdem den Namen

"Buschhausen - Am Aaper Wald". 

 



Buschhausen am Aaper Wald    0211/65 18 54 info@buschhausen-aaperwald.de